Rechtsform: Aktiengesellschaft

Gründung: 1993

Sitz: Winterthur,  Schweiz

Mitarbeiter: 1'777 (31. Dezember 2016)

Versicherte(Grund): 1'446'261

Die SWICA Holding mit Sitz in Winterthur ist eine auf Krankheit und Unfall spezialisierte SchweizerVersicherungsgesellschaft. Sie ging aus dem 1992 erfolgten Zusammenschluss der vier Krankenversicherungen OSKA, ZOKU, SBKK und Panorama hervor. Die Swica-Gruppe beschäftigt an ihren rund 50 Standorten 1'777 Mitarbeiter und erzielte 2017 Prämieneinnahmen in der Höhe von 4,3 Milliarden Schweizer Franken. Ihr Hauptsitz in Winterthur befindet sich im Geschäftshaus Swica östlich des Stadtzentrums, die dortige Busstation der Linie 1 ist nach dem Unternehmen benannt.

Obligatorische Grundversicherung OKP

Die obligatorische Krankenversicherung deckt die grundlegenden Bedürfnisse bei Krankheit, Unfall und Mutterschaft ab. Mit den alternativen FAVORIT-Versicherungsmodellen von SWICA profitieren Sie von bestem Preis-Leistungs-Verhältnis und sparen bis zu mehreren hundert Franken pro Jahr. Der einzige Unterschied zur klassischen Grundversicherung «STANDARD» liegt in der Wahl der Anlaufstelle: Ob Hausarzt, SWICA-Partnerpraxis, telefonische Gesundheitsberatung sante24 oder die Apotheke, der Leistungsumfang bleibt identisch.

Zusatzversicherung VVG

Alternativmedizin, Fitness, Impfungen, Zähne, Brillen und vieles mehr: Mit den Zusatzversicherungen von SWICA ergänzen Sie Ihre Versicherung nach Ihren individuellen Bedürfnissen und erhalten attraktive Beiträge an Ihre Gesundheitsvorsorge.

Auszeichnungen

Quellen: Wikipedia, SWICA