Wissen & Tipps

Relevant für einen erfolgreichen Krankenkassenvergleich

Die Franchise 

erklärt von schweiz-krankenkassenvergleich.ch

Die Franchise ist ein selbst bestimmter Betrag, den die versicherte Person jährlich an Arztkosten selbst zu zahlen hat. Einmal pro Kalenderjahr, kann die Franchise für das folgende Jahr geändert werden. Wenn Kosten für Spital, Arzt oder Medikamente entstehen, müssen Sie die Kosten zuerst selber übernehmen. Nachdem der Betrag der Franchise erreicht worden ist, übernimmt die Krankenversicherung die Kosten der medizinischen Dienstleistungen, abzüglich des Selbstbehaltes. Bei einem Krankenkassenvergleich sollte die Franchise berücksichtigt werden. 

 

Mögliche Franchisen:

Erwachsene: 300.- 500.- 1000.- 1500.- 2000.- 2500.-

Kinder: 0.- 100.- 200.- 300.- 400.- 500.- 600.-

 

Der schweiz-krankenkassenvergleich.ch Tipp:

 

  • Gehen Sie viel zum Arzt? Oder eher selten? Rechnen Sie mit medizinischen Kosten? Diese Fragen und weiter sollten Sie sich stellen, bevor Sie sich einen Franchisen-Betrag festlegen, da hier das Sparpotenzial gross ist, wird empfohlen, sich von einem Spezialisten kostenlos beraten zu lassen. Gerne stellt Ihnen schweiz-krankenkassenvergleich.ch einen Spezialisten kostenlos zur Verfügung.

-> schweiz-krankenkassenvergleich.ch Spezialisten anfordern

-> Franchise wechseln

 

Das KVG

erklärt von schweiz-krankenkassenvergleich.ch

Das KVG ist das Krankenversicherungsgesetz. Hier sind die gesetzlichen Grundlagen für die obligatorische Krankenversicherung festgehalten. Somit sind bei allen Versicherungsgesellschaften in der Schweiz die Leistungen der Grundversicherung identisch. Jedoch unterscheiden sich die Prämien bei den verschiedenen Gesellschaften sehr stark. Preislich macht das KVG bei einem Krankenkassenvergleich den grössten Unterschied aus.

 

Der schweiz-krankenkassenvergleich.ch Tipp:

 

  • Information: Je nach Kanton, PLZ und Alter, variieren die jährlichen Prämien. Deshalb ist es hilfreich, sich ausführlich informieren zu lassen und stätig auf dem neusten Stand zu bleiben.

 

  • Sparpotenzial: Das Sparpotenzial, insbesondere für Familien, kann bis zu 3000 CHF jährlich betragen. Dabei spielt die Franchise eine wichtige Rolle.

 

 

Die schweiz-krankenkassenvergleich.ch Empfehlung:

 

Praktisch alles kann optimiert werden. Wir empfehlen daher, einen unabhängigen und kostenlosen Spezialisten anzufordern, der Ihre Versicherungspolice analysiert und Ihnen entsprechend unkomplizierte und attraktive Lösungen vorschlägt. Um auf den neusten Stand zu bleiben, ist es ratsam sich einen kostenlosen Newsletter zu abonnieren. 

-> schweiz-krankenkassenvergleich.ch Spezialisten anfordern

-> Franchise wechseln

 

Das VVG

erklärt von schweiz-krankenkassenvergleich.ch

Das VVG ist das Versicherungsvertragsgesetz. Dies ist eine Privatversicherung, also eine freiwillige Zusatzversicherung, da die Grundversicherung die medizinischen Kosten nur minimal deckt. Die Versicherungsgesellschaften gestalten die Prämien nach Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand und weiteren Kriterien. Die Kündigungsfristen und Versicherungsleistungen sind je nach Krankenkasse unterschiedlich.

 

Der schweiz-krankenkassenvergleich.ch Tipp:

 

  • Früh beantragen: Da bei Interessenten mit schlechtem Gesundheitszustand die Zusatzversicherung abgelehnt werden kann, ist es ratsam, diese frühzeitig zu beantragen.

 

  • Rabatt: Oft bieten die Versicherungsgesellschaften Kollektivverträge und Prämienrabatte an.

 

  • Oft noch günstiger: Eine Zusatzversicherungen abzuschliessen heisst nicht automatisch, dass Sie im Ganzen mehr zahlen als zuvor. Mit der richtigen Optimierung Ihrer Grundversicherung ist man oft, trotz neuer Zusatzversicherung, günstiger unterwegs als vorher.

 

  • Angepasst: Ihre Zusatzversicherung sollte Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget angepasst sein, um unnötiges versichern zu vermeiden und Geld zu sparen.

 

  • Umfang: Einbettzimmer im Spital? Keine Deckungslücken in der Grundversicherung? Bezahltes Fitnesscenter, bezahlte Brille? Komplementär Medizin wie Massagen und Akkupunktur? Das Angebot der Versicherungsgesellschaften ist riesig und auch preislich sehr attraktiv. Informieren Sie sich.

 

Die schweiz-krankenkassenvergleich.ch Empfehlung:

 

Damit Sie optimal und Ihren wünschen entsprechend versichert sind, empfehlen wir einen Spezialisten anzufordern, der Ihnen unkompliziert und kostenlos bei der Optimierung und Krankenkassenwechsel zur Seite steht.

-> schweiz-krankenkassenvergleich.ch Spezialisten anfordern

-> VVG vergleichen und wechseln

 

 

Der Selbstbehalt

erklärt von schweiz-krankenkassenvergleich.ch

Der Selbstbehalt kommt zum Tragen, wenn der Betrag der Franchise erreicht worden ist. Von nun an bezahlt der Versicherte lediglich noch 10% seiner Gesundheitskosten. 

 

Hier ein Rechen Beispiel:

 

Franchise 300.- und Arztrechnung 800.-

Der Versicherte übernimmt den Betrag seiner Franchise (300.-). Von den restlichen 500.- bezahlen er noch 10% bzw. 50.-  - den Rest übernimmt die Versicherung.

 

Hat die versicherte Person im gleichen Jahr wieder eine Arztrechnung, bezahlt er von nun an nur noch die 10% Selbstbehalt, da er den Betrag seiner Franchise schon erreicht hat. Beispiel Rechnung 500 Selbstbehalt 10% = zu bezahlen 50franken. Der Maximalbetrag des Selbstbehalts beträgt bei erwachsenen Personen 700 jährlich und bei Kindern 350.

Die schweiz-krankenkassenvergleich.ch Empfehlung:

 

Damit Sie optimal und Ihren wünschen entsprechend versichert sind, empfehlen wir einen Spezialisten anzufordern, der Ihnen unkompliziert und kostenlos bei der Optimierung und Krankenkassenwechsel zur Seite steht.

-> schweiz-krankenkassenvergleich.ch Spezialisten anfordern

 

Die Versicherungspolice

erklärt von schweiz-krankenkassenvergleich.ch

Die Versicherungspolice ist eine Vertragsurkunde, die die Rechte und Pflichten beider Parteien umschreibt. Grundsätzlich dient die Versicherungspolice in erster Linie als Nachweis für den Versicherungsnehmer, dass dieser einen Vertrag über eine bestimmte Versicherung abgeschlossen hat und damit im Schadensfall auch seine bestehenden Rechte durch diesen Versicherungsschein nachweisen kann. Sie kann Ihnen und Ihrem Berater für einen Krankenkassenwechsel als Übersicht dienen.

Die schweiz-krankenkassenvergleich.ch Empfehlung:

 

Damit Sie optimal und Ihren wünschen entsprechend versichert sind, empfehlen wir einen Spezialisten anzufordern, der Ihnen unkompliziert und kostenlos bei der Optimierung und Krankenkassenwechsel zur Seite steht.

-> schweiz-krankenkassenvergleich.ch Spezialisten anfordern